MMA

MMA

Bei den Mixed Martial Arts (kurz MMA) messen sich die Kontrahenten im Stand und auf dem Boden. Die Königsklasse des MMA heißt UFC (Ultimate Fighting Championship).

Drei Runden à fünf Minuten dauert ein Standardkampf, Titelkämpfe gehen über fünf Runden. Sie müssen Erfahrung sammeln und ein Gefühl für das Timing entwickeln, denn der Schlüssel zum Erfolg liegt in der taktischen Führung eines Kampfes. Finden Sie die richtige Balance, um Ihren Stil zwischen Deckungsarbeit, lockeren Kombinationen und harten Einzelaktionen umzusetzen! Am Boden erarbeiten Sie sich die richtige Position zum Gegner, um mit einem Hebel, Würgegriff oder heftigen Treffern abzuschließen. Klasse: Anfänger kommen dank vereinfachter Steuerung leicht ins Spiel.

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Die Moderation der Kommentare liegt allein bei DIE WELT. Allgemein gilt: Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beschimpfungen / Beleidigungen hingegen werden entfernt.

Post Comment